Nordkorea betrachtet seine Krypto-Hack-Hauls im Wert von 1,7 Mrd. USD als „langfristige Investition“ - Nachrichten und Investitionen in IPOs und Kryptowährungen
Connect with us

Ethereum News

Nordkorea betrachtet seine Krypto-Hack-Hauls im Wert von 1,7 Mrd. USD als „langfristige Investition“

Published

on

Nordkorea betrachtet seine Krypto-Hack-Hauls im Wert von 1,7 Mrd. USD als „langfristige Investition“

Nordkorea „hat Krypto im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar von Börsen gehackt“, heißt es in Berichten – und Experten sagen, dass Pjöngjang lange Zeit mit seiner Token-Trage fortfährt, anstatt sie sofort gegen Bargeld einzutauschen.

Laut Newssis und Chosun, die von der Bundesanwaltschaft der Vereinigten Staaten veröffentlichte Erklärungen zitieren, haben sich nordkoreanische Hacker „mit anderen Geldwäschekriminellen verschworen“, um „Kryptoanlagen“ von mindestens „drei virtuellen Vermögenswertbörsen“ zu „stehlen“, bevor sie „die Erlöse waschen“.

Unter Berufung auf Daten des amerikanischen Blockchain-Analyseunternehmens Chainalysis und des in Südkorea ansässigen Asan Institute for Policy Studies (eine führende internationale politische Denkfabrik) erklärten die Berichte, dass mindestens drei bemerkenswerte Fälle von Krypto-Exchange-Hacks direkt mit Nordkorea in Verbindung gebracht wurden – nämlich ein Hack auf einer slowenischen Plattform im Jahr 2017, eine Razzia in Indonesien im Jahr 2018 und ein Hack in New York im Jahr 2020.

Die südkoreanischen Behörden haben Pjöngjang auch für einen Angriff auf die heimische Plattform Bithumb im Jahr 2017 verantwortlich gemacht. Amerikanische Experten haben Pjöngjang auch für einen 281- Millionen-Dollar-Angriff auf KuCoin verantwortlich gemacht , während Seoul sagt, dass der Norden hinter zwei lähmenden Angriffen im Jahr 2017 auf die in Südkorea ansässige Krypto-Börse YouBit steckt , die nach dem zweiten Hack geschlossen werden musste.

Experten aus Seoul und Washington behaupteten 2018, Pjöngjang habe eine Gruppe von mindestens 20-30 Elite-„Cyberkriegern“ ausgebildet – und sie angewiesen, ungestraft westliche und mit dem Westen verbündete Kryptoziele anzugreifen.

Aber während einige Nordkorea beschuldigt haben, seine angeblich ungerechtfertigten Kryptogelder zur Bezahlung von Waffenprogrammen verwendet zu haben, sind sich andere nicht so sicher – und schlagen vor, dass der Norden seine Gelder zumindest vorerst tatsächlich horten könnte.

Koh Myung-hyun, Senior Research Fellow des Asan Institute for Policy Studies, wurde mit den Worten zitiert:

„In Anbetracht der Tatsache, dass der Preis von Bitcoin (BTC) seit 2017, als nordkoreanische Hacker ernsthaft damit begannen, Kryptowährungsbörsen zu hacken, um mehr als das 60-fache gestiegen ist, nutzt Nordkorea die gestohlene Kryptowährung aus der Perspektive einer langfristigen Investition. Für Nordkorea ist Kryptowährung zum einzigen finanziellen Vermögenswert geworden, der erworben werden kann, während er unter strengen Wirtschaftssanktionen steht, und [anerkennt seinen Wert] für Zwecke der Umgehung von Sanktionen.“

Der Norden ist jedoch angeblich nicht bereit, für immer auf seinem Krypto-Vorrat zu sitzen, wobei Experten in Südkorea behaupten, dass die „letzte Herausforderung für nordkoreanische Hacker“ darin besteht, seine „gestohlenen Krypto-Assets“ zu liquidieren.

Nachdem sie die Token schließlich in Bargeld umgewandelt hatten, meinten sie, wolle Nordkorea das Geld verwenden, um eine lang erwartete Touristenattraktion an der Küste zu bauen – das geplante Touristengebiet Wonsan-Kalma (Einzelheiten dazu wurden erstmals 2014 enthüllt) – sowie a neues Vorzeige-Krankenhaus in der Hauptstadt.
____

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ethereum News

Bitcoin taucht unter USD 39.000, Ethereum bricht 2,9.000, Altcoins in Rot

Published

on

By

Bitcoin taucht unter USD 39.000, Ethereum bricht 2,9.000, Altcoins in Rot

  • Der Bitcoin-Preis begann einen Rückgang unter 40.500 USD und 40.000 USD.
  • Ethereum wurde unter 3.000 USD gehandelt, XRP fiel auf 0,70 USD.
  • Die meisten großen Altcoins sind um über 6 % gefallen.

Der Bitcoin-Preis versuchte, die Widerstandszone von 43.500 USD zu überwinden. BTC kämpfte jedoch darum, an Tempo zu gewinnen, und begann einen Rückgang unter 41.200 USD. Es gab einen Durchbruch unter 40.000 USD und der Preis konsolidiert derzeit (04:18 UTC) Verluste in der Nähe von 38.700 USD.

In ähnlicher Weise gingen die meisten großen Altcoins stark zurück. ETH wurde unterhalb der wichtigen Unterstützungszone von 3.000 USD gehandelt. XRP ging zurück und stieg sogar unter 0,70 USD, bevor es sich erholte. ADA ist um fast 10 % gefallen und es gab eine Bewegung in Richtung der 1,20 USD-Marke.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin taucht unter USD 39.000, Ethereum bricht 2,9.000, Altcoins in Rot

Bitcoin-Preis

Nach einem weiteren Scheitern in der Nähe von 43.500 USD begann der Bitcoin-Preis einen erneuten Rückgang. Es ist an einem Tag um 7 % gefallen. BTC fiel stark unter die Unterstützungsniveaus von 41.200 USD und 40.500 USD. Es durchbrach sogar die Unterstützung von 40.000 USD und testete 38.500 USD. Es erholt sich nun und stößt auf Widerstand nahe 39.000 USD. Der nächste große Widerstand liegt nahe 40.000 USD, oberhalb dessen der Preis eine Erholungswelle auslösen könnte.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis begann ebenfalls einen starken Rückgang unter das Unterstützungsniveau von 3.120 USD. ETH hat sich sogar unter der 3.000 USD-Marke eingependelt und ist an einem Tag um mehr als 8 % gefallen. Es testete 2.850 USD und konsolidiert derzeit Verluste. Auf der oberen Seite liegt ein unmittelbarer Widerstand nahe 2.920 USD. Der nächste wichtige Widerstand liegt nahe 3.000 USD, oberhalb dessen der Preis eine anständige Korrekturwelle starten könnte.

Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe der Marke von 2.800 USD. Die nächste große Unterstützung liegt bei 2.750 USD, unter die der Preis in Richtung 2.650 USD fallen könnte.

ADA-, BNB-, SOL-, DOGE- und XRP-Preis

Cardano (ADA) ist um 10 % gefallen und es gab eine deutliche Bewegung unter die Marke von 1,25 USD. Er wurde nahe bei 1,20 USD gehandelt und korrigiert derzeit nach oben. Sollte es zu einer Erholungswelle kommen, könnte der Preis auf einen starken Widerstand nahe der Marke von 1,25 USD stoßen.

Binance Coin (BNB) ist um 9 % gefallen und es gab eine deutliche Bewegung unter 450 USD. Der Preis konsolidiert sich jetzt nahe 425 USD. Wenn die Bären in Aktion bleiben, könnte der Preis in Richtung der Unterstützungszone von 400 USD fallen.

Solana (SOL) wurde unterhalb der Unterstützungszone von 132 USD gehandelt. Eine unmittelbare Unterstützung liegt nahe dem Niveau von 122 USD. Ein Durchbruch nach unten unter das Niveau von 122 USD könnte einen Rückgang in Richtung des Niveaus von 112 USD einleiten. Auf der oberen Seite stellt die Zone von 132 USD einen großen Widerstand dar.

DOGE gewann unterhalb der Marke von 0,155 USD an rückläufiger Dynamik. Es testete 0,150 USD und kämpft derzeit darum, sich höher zu erholen. Die nächste große Unterstützung liegt nahe der Marke von 0,142 USD, unter der sie 0,135 USD testen könnte.

Der XRP-Preis ist um 6 % gesunken und wird jetzt nahe dem Niveau von 0,70 USD gehandelt. Wenn es den Bullen nicht gelingt, 0,70 USD zu schützen, könnte der Preis in Richtung der 0,68 USD-Marke fallen. Die nächste große Unterstützung liegt nahe bei 0,665 USD.

Anderer Altcoins-Markt heute

Viele Altcoins sind um über 5 % gefallen, darunter LUNA, DOT, AVAX, MATIC, SHIB, NEAR, LINK, UNI, LTC, ALGO, FTM und BCH. Umgekehrt handelt LEO immer noch im grünen Bereich und ist um 4 % gestiegen.

Insgesamt zeigt der Bitcoin-Preis rückläufige Anzeichen unterhalb der Marke von 40.000 USD. Bleibt BTC unter 40.000 USD und 40.500 USD, könnte es zu zusätzlichen Verlusten kommen.

Continue Reading

Ethereum News

Der Iran will die Verwendung digitaler Währungen für internationale Zahlungen zulassen – Bericht

Published

on

By

Der Iran erlaubt die Verwendung digitaler Währungen für internationale Zahlungen – Bericht

Berichten zufolge soll der Iran ein Programm fertigstellen, das es Händlern ermöglichen würde, digitale Währungen im internationalen Handel zu verwenden.

Laut einem lokalen Medienunternehmen sagte Alireza Peyman Pak, Leiter der Handelsförderungsorganisation des Iran , dass die Zentralbank des Landes mit dem Ministerium für Industrie, Bergbau und Handel eine Vereinbarung getroffen habe, die es Unternehmen erlaube, Kryptoanlagen bei internationalen Zahlungen zu verwenden.

Peyman Pak erwähnte, dass iranische Exporteure mit Währungsbindungsproblemen konfrontiert seien und dass eine Arbeitsgruppe gebildet worden sei, um diese Probleme anzugehen.

„Wir versuchen, die Grundlagen für die Verwendung von Kryptowährungen in internationalen Siedlungen zu legen“, wurde der Leiter der Organisation zitiert.

Er fügte hinzu, dass die iranische Regierung beabsichtigt, „Blockchain-basierte Systeme zu verwenden, die vom Industrieministerium und der Zentralbank auf internationaler Ebene genehmigt wurden, um den internationalen Handel abzuwickeln und Sanktionen zu umgehen“.

Peyman Pak sagte, dass die Regierung in der Frage der Einführung digitaler Währungen als Zahlungsmittel zu einer Schlussfolgerung gelangt sei, und erklärte, er hoffe, dass „in den nächsten zwei bis drei Wochen ein Urteil gefällt werden könnte“.

Continue Reading

Ethereum News

Crypto.com setzt Auszahlungen nach „unautorisierter Aktivität“ aus

Published

on

By

Crypto.com setzt Auszahlungen nach „unautorisierter Aktivität“ aus

Die große Krypto-Plattform Crypto.com hat heute vorübergehend Auszahlungen wegen „unautorisierter Aktivitäten“ in „einer kleinen Anzahl“ von Benutzerkonten ausgesetzt.

Das Update von Crypto.com folgte Benutzerberichten von früher heute über ungewöhnliche On-Chain-Aktivitäten von Wallets, die zu dieser Plattform gehören.

Die Berichte wurden von Crypto.com am Montagmorgen gegen 04:45 UTC in einem Tweet bestätigt, in dem es hieß: „Wir haben eine kleine Anzahl von Benutzern, die verdächtige Aktivitäten auf ihren Konten melden.“ Der Tweet fügte hinzu, dass Auszahlungen pausiert werden und dass „alle Gelder sicher sind“.

Als Antwort auf den Tweet behaupteten mehrere Benutzer, ihre Konten seien gehackt worden, wobei Gelder fehlten. Unter ihnen war ein Benutzer, der behauptete, ETH 4.28 verloren zu haben, und sagte, sie seien „aus dem Nichts gestohlen“ worden.

Crypto.com verwies auf seine Twitter-Erklärung, als Cryptonews.com um einen Kommentar gebeten wurde.

Auf die verdächtige Aktivität wurde auch von Dogecoin (DOGE)-Schöpfer Billy Markus mit dem Twitter-Benutzernamen Shibetoshi Nakamoto hingewiesen, der am Montagmorgen schrieb: „Ich sehe seltsame Aktivitäten auf einer der Ethereum Hot Wallets auf Crypto.com“.

Laut einem Update des Unternehmens um etwa 13:00 UTC wurde die Sicherheit auf allen Konten aus „einer Fülle von Vorsicht“ erhöht. Dies erfordert insbesondere, dass sich Benutzer wieder bei ihrer App anmelden und Konten austauschen und ihre 2-Faktor-Identifikation zurücksetzen.

In einem um 17:42 UTC veröffentlichten Update sagte Crypto.com, dass die Auszahlungen wiederhergestellt wurden, und wiederholte, dass „alle Gelder sicher sind“. „Es wird einige Zeit dauern, die Rückstände aufzulösen. Wir wissen Ihre Geduld zu schätzen“, fügte das Unternehmen hinzu.

Continue Reading

Trending